Auf Spurensuche – Teil 1

Alte Häuser finde ich schon immer faszinierend. Es gibt so viel in ihnen zu entdecken! Besonders spannend ist es natürlich, wenn man noch Sachen der vorherigen Bewohner findet. Erst recht, wenn es sich dabei um die eigenen Vorfahren handelt. Wir haben mit dem Auf- und Ausräumen des Wohnhauses begonnen. Beim Umschauen fallen uns immer wieder interessante Dinge in die Hände: Geschirr, alte Fotos, Münzen, Dokumente, Anziehsachen und vieles mehr. Wir freuen uns auch über jedes alte Möbelstück, das noch erhalten ist. Das Aufräumen gleicht ein wenig einer Schatzsuche und auch einer Zeitreise ins vergangene Jahrhundert. Mit den folgenden Fotos wollen wir euch ein wenig dahin mitnehmen.

Porzellandose

Pferdegeschirr

Spiegelkommode

Hut

Blick ins Treppenhaus

Türgriff

Porzellanteller Asiamotiv

Vase

Flur

Stuhl

Tisch

Alte Zeitung

Gerahmter Spruch

Kachelofen

Treppe

Deutsche Mark

2 comments on “Auf Spurensuche – Teil 1

  1. annu says:

    wunder wunder wunder schön…der alte kachelofen musste sicher dran glauben, als der Boden raus kam, oder? Oh mann, und die Spiegelkommode!!!! unglaublich schön. das haus sieht auf den tollen fotos gar nicht aus, als müsste man es renovieren…aber muss man sicher trotzdem, wa?

  2. […] mit Kamera auf die Suche nach alten Fundstücken aus dem letzten Jahrhundert gemacht. Das ist in Teil 1, Teil 2 und Teil 3 der Spurensuche nachzulesen. Nun haben wir beim Ausräumen des Obergeschosses […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *