Eine Frage der Treppenstatik

Eine letzte Wand muss im Erdgeschoss noch abgerissen werden, da der Eingangsbereich und der Flur anders gestaltet werden als früher. Die Schwierigkeit ist, dass die Treppe dabei erhalten bleiben soll. Wir wollen die Treppe behalten, weil sie gut zum Charme des Hauses passt und in gutem Zustand ist. Außerdem würde eine neue Treppe enorme Mehrkosten verursachen.

Das Problem ist nun also, die Konstruktion der Treppe zu verstehen, da sie an der zu entfernenden Wand befestigt ist. Aus diesem Grund musste zunächst der Putz von der Wand runter, damit die Balken zum Vorschein kommen.

Treppenstatik Frage

Unter dem Putz zeigte sich, dass der rot gestrichene Balken den Treppenabsatz trägt. Er wurde offensichtlich nachträglich in die Wand eingefügt. Beim Einbau des Balkens war das entstandene Loch mit Bruchstücken aufgefüllt worden. Diese Steine fielen nun ohne den Wandputz fast von allein heraus.

Treppe tragender Balken

Der Treppenabsatz hat jetzt im Moment also keinen festen Halt mehr. Wir mussten ihn deshalb mit einem zusätzlichen Balken abstützen.

Die Erkenntnisse haben wir an unseren Statiker weitergegeben und warten auf seine Berechnungen und auf die Feinplanung des Architekten, bevor diese Wand herausgerissen wird.

One comment on “Eine Frage der Treppenstatik

  1. […] erinnert euch vielleicht noch an die Frage nach der Treppenstatik. Mittlerweile wurde die Wand, an der die Treppe befestigt war, weggerissen und die Treppe wurde mit […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *