Das große Abriss-Finale

Seit letzter Woche haben wir neue Bauarbeiter im Haus. Was die innerhalb von zwei Tagen schon geschafft haben, will ich euch mit ein paar Handy-Schnappschüssen zeigen.

Freitag, 28. November 2014: Schornsteinabriss und Entfernen der Stützbalken im Erdgeschoss

Für den Abriss des Schornsteins musste ein Stück des Daches abgedeckt werden. Der Schutt wurde in einem Container als Sondermüll entsorgt.

Schornstein Abriss Dach

Auf dem Dachboden sind von den beiden Schornsteinen nur noch zwei Löcher im Boden zu sehen. Der linke war bereits weg, als wir das Haus übernommen haben. Der andere musste auch weggerissen werden, da er nicht mehr den heutigen Standards entsprach.

Schornstein Abriss

Im Erdgeschoss wurde die behelfsmäßige Stützkonstruktion aus Balken und Unterzug entfernt, die bis jetzt das Obergeschoss getragen hatte. Sie wurde durch Baustützen ersetzt.

Stützbalken entfernen

Unterzug entfernen

Dann ging der Abriss mit Vorschlag- und Bohrhammer an den letzten Erdgeschosswänden weiter.

Abriss Treppenwand

 

Samstag, 29. November 2014: Abriss der letzten Wände im Erdgeschoss

Am Ende der Woche sah es dann so aus, dass im Erdgeschoss nur noch ein letztes Stückchen Wand in der Mitte stand. Diese Wand wird auch in Zukunft dort bleiben. Ansonsten wird die Raumaufteilung im Erdgeschoss komplett geändert. Bis dahin wird die Decke von Baustützen getragen.

Erdgeschoss Baustützen

Ihr erinnert euch vielleicht noch an die Frage nach der Treppenstatik. Mittlerweile wurde die Wand, an der die Treppe befestigt war, weggerissen und die Treppe wurde mit Stützen stabilisiert.

Abriss Treppenhaus

Bei Temperaturen um 0 °C muss das gute Thüringer Bier ein bisschen gewärmt werden. Willkommen auf einer Winterbaustelle.

Baustellen-Bier

One comment on “Das große Abriss-Finale

  1. Drea says:

    Zu geil 😉 Baulampe als Bieraufwärmer 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *