Auf Spurensuche – Teil 4

Im März 2014, nachdem wir den Hof übernommen hatten, hatte ich mich bereits schon einmal mit Kamera auf die Suche nach alten Fundstücken aus dem letzten Jahrhundert gemacht. Das ist in Teil 1, Teil 2 und Teil 3 der Spurensuche nachzulesen. Nun haben wir beim Ausräumen des Obergeschosses noch einmal alte Sachen gefunden, wie zum Beispiel dieses Fläschchen Kölnisch Wasser…

Kölnisch Wasser

… und diese alten bemalten Glaskaraffen mit “Gruss aus Oberweissbach”.

Glaskaraffen

In einem alten Kleiderschrank fand sich ganz viel Wäsche, sowohl Anziehsachen von den Großeltern als auch Haushaltswäsche. Leider waren ihre alten Pelzmäntel bereits von Schimmel befallen. Aber vom Haushalt waren noch ganze Stapel Handtücher und Bettwäsche übrig, zum Teil unbenutzt, wie diese Geschirrtücher:

Geschirrtücher

Auf dem Dachboden sammelt sich jetzt kistenweise altes Porzellan, Bleikristall, Geschirr und Besteck, das wir aus dem ganzen Haus zusammengetragen haben.

Porzellan und Gläser

Einen tollen Fund haben wir überraschenderweise noch in einem alten Stall gemacht! Es handelt sich offensichtlich um Schilder, auf denen die Daten der Kühe vermerkt wurden. Die Handschrift darauf ist aus den Jahren 1973/74. Das hat doch Charme! 🙂

Schilder Kuhstall

2 comments on “Auf Spurensuche – Teil 4

  1. Iris says:

    Tolle Sachen, die Schilder sind suuuuuper!

  2. Nana says:

    Die Kuhdatenschilder sind wirklich was ganz tolles, Erinnert mich an meine Kindheit bei meinem Opa. 🙂 Die sind ja älter als ich. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *