Neuer Wasseranschluss

Nach einigem Hin und Her mit unserem Wasser-/Abwasserzweckverband hat unser Haus nun diese Woche einen neuen Wasseranschluss bekommen. Bisher war zwar schon ein Anschluss mit Wasserzähler vorhanden, dieser war aber an einer dermaßen ungünstigen Stelle im Haus, dass wir ihn versetzen mussten. Beim Besichtigungstermin mit einem Mitarbeiter vom Zweckverband hatte sich dann herausgestellt, dass das mit dem Versetzen der Wasseruhr nicht so einfach ist, denn die bisherige Lösung war laut DIN 1988 (Technische Regeln für Trinkwasser-Installation) nicht erlaubt. Das Problem: vom Anschluss bis zum Wasserzähler war die Entfernung zu groß. Die bisherige Leitung war 30 Meter lang. Da der Anschluss erst vor 10 Jahren vom Wasser-/Abwasserzweckverband gemacht wurde, kann man sich an dieser Stelle fragen, wieso das damals erlaubt wurde.

Das Problem mit der zu langen Leitung war nun aber vorhanden und musste beseitigt werden. Der Plan: es sollte ein neues Rohr direkt von der Straße in unseren Hausanschlussraum gelegt werden. Dann wäre der Leitungsweg bis zu unserem Wasserzähler kurz genug.

Das wurde dann auch gemacht. Die ganze Aktion fällt definitiv in die Kategorie “unerwartete Zusatzausgaben” und hat uns mehrere tausend Euro gekostet.

Baggern für Wasserleitung

Loch buddeln für Wasserleitung

Für die neue Leitung mussten die Arbeiter ein Loch unter dem Fundament des Hauses durchgraben.

Loch unter Fundament

Im Hausanschlussraum wurde ein Loch in die Bodenplatte gebohrt. Dort sollte die Wasserleitung rauskommen.

Loch für Wasserleitung im HA-Raum

Ein Blick in das Loch zeigte, wie dick die Bodenplatte ist. Unten sieht man übrigens das Licht von der Straße hereinscheinen.

Loch für Wasserleitung

Nachdem die Leitung ins Haus gelegt worden war, wurde alles wieder zubetoniert. Jetzt haben wir also einen Wasserzähler mit DIN-konformer Leitung im Hausanschlussraum.

Wasserzähler

Auch auf der Straße wurde alles wieder verschlossen. So viel Aufwand für unseren neuen Wasseranschluss…

Loch im Asphalt

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *