Weekly Photo Challenge: Broken

In response to The Daily Post’s weekly photo challenge: “Broken.”

I am fascinated by the history of our farmstead. I like wandering around the buildings, looking for spots where I haven’t been yet and finding old items. Many corners are still in a deep sleep under all those spiderwebs. But I love their morbid charm.

Altes Fenster

Fensterglas zerbrochen

 

Diese Fotos sind mein Beitrag zur Weekly Photo Challenge mit dem Thema “Broken” und zeigen ein zerbrochenes Fenster mit Blick auf unseren Hof. Ich freue mich schon darauf, irgendwann die Zeit zu haben, solche verwahrlosten Ecken wieder herzurichten.

Umweltfreundliche Unkrautvernichtung

Dieses Jahr ist unser zweiter Sommer auf dem Hof und nach der Erfahrung des letzten Jahres war klar, wenn man nicht rechtzeitig was gegen das Unkraut unternimmt, wuchern die Beete und das Pflaster zu und man hat sehr viel Arbeit, das alles wieder zu beseitigen. Außerdem sieht es ungepflegt aus. Ich konnte mich bisher nicht für chemischen Unkrautvernichter begeistern, weil das krebserregend ist und unser Kind gern auf dem Boden rumkriecht. Deswegen habe ich nun auf dem Pflaster einen Versuch mit kochendem Wasser gestartet. Übrigens nochmal danke für den Tipp!

Mein erster Versuch, eine große Menge Wasser zum Kochen zu bringen, sah so aus: Wasser in Gießkanne über Feuer erhitzen. Leider haben wir nicht rausgefunden, ob das funktioniert, denn wir mussten das Experiment abbrechen, nachdem unser kleiner Billiggrill immer mehr in die Knie ging. 😀

Gießkanne Wasser erhitzen

Als zweites habe ich Wasser mit meinem Wasserkocher aus der Küche gekocht. Das kostet zwar Strom und Wasser, aber ein Kanister Roundup ist ja auch nicht kostenlos.

Kochendes Wasser

 

Und so sieht das Ergebnis aus – gekochtes Unkraut – es hat also funktioniert. Dann werde ich das auf dem restlichen Hof auch noch machen.

Unkrautvernichtung

Auf den Beeten habe ich noch ganz klassisch Unkraut gejätet. Mein 1,5-jähriger Knirps hat mir dabei “geholfen”. Er hat sich einen Eimer geholt und eine Blume reingeworfen. 😀

Eimer Unkraut

Papa machte unterdessen das, was Männer gern machen: mit dem Rasentraktor mähen.

Rasenmäher Garten

Weekly Photo Challenge: Forces of Nature

In response to The Daily Post’s weekly photo challenge: “Forces of Nature.”

Dandelion – looking so nice with its yellow color… but when they are hundreds, coming back every year, growing on my yard, they are a force of nature that is destroying the paving

Löwenzahn

Ich nehme mit diesem Foto zum zweiten Mal an der Weekly Photo Challenge von WordPress teil. Es zeigt meine ganz persönliche und aktuelle Sicht auf das Thema “Naturgewalten”, denn nun im Frühling geht wieder der elende Kampf gegen das Unkraut auf dem Hof los. Ich habe noch nicht die richtige Taktik gefunden, um der Plage Herr zu werden, bin aber noch nicht verzweifelt genug, um chemische Waffen einzusetzen. Auf dem Foto sieht das eine Löwenzahnpflänzchen ganz niedlich aus. Man sieht nicht seine hundert Kumpanen. Wir müssen uns etwas einfallen lassen, damit der Hof nicht wieder wie letztes Jahr zuwuchert. Das ständige Unkrautjäten ist bisher die einzige Arbeit auf dem Hof, die ich wirklich nicht gern mache.

Unser erster neuer Schornstein

Der Schornstein für unseren Kamin wurde im Laufe der letzten Wochen fertiggestellt. Es ist ein einzügiger Schornstein mit Lüftung. Ich habe ein paar Bilder für euch zusammengestellt, die den Bau dokumentieren.

Das folgende Bild wurde im Obergeschoss aufgenommen. Der alte Schornstein, der sich an derselben Stelle befand, wurde vorher abgerissen.

Schornstein im Obergeschoss

Auf dem Dachboden befindet sich die Reinigungsklappe des Schornsteins. Der Schornsteinfeger muss also später nicht auf das Dach klettern, sondern kann seine Arbeit vom Dachboden aus erledigen. Diese Variante ist einfacher, als ein Dachfenster und Dachstufen zu installieren.

Schornstein Reinigungsklappe

Bevor der Schornstein auf dem Dach fertig gebaut werden konnte, wurden Bretter zur Sicherheit angebracht, falls jemand abrutscht.

Schornstein auf dem Dach mauern

Vom Dach aus hat man einen tollen Blick über das ganze Dorf und auf den eigenen Hof.

Bohrmaschine über den Dächern

Scheune und Hof von oben

Da die Verkleidung nicht direkt in den Schornstein genagelt werden darf, wurde eine Holzverschalung um den Schornstein befestigt, ohne diesen anzubohren. (Der Schornstein ist in Wirklichkeit kerzengerade und hat nur durch das Foto so eine Krümmung bekommen 😉 ).

Holzverschalung Schornstein

Zu guter Letzt wurde der Schornstein mit Schieferschindeln verkleidet.

Schornstein mit Schindeln verkleiden

Dach und Schornstein

Sommerzeit & Elternzeit

Krankheiten und andere Aufgaben hatten uns ausgebremst und wir waren wochenlang nicht auf dem Hof gewesen. Nachdem wir nun nach langer Zeit wieder zurück waren, war das Unkraut auf sämtlichen (bisher ungenutzten) Beeten über einen Meter hoch gewuchert. Ich glaube, ich habe noch nie so viel Unkraut auf einem Fleck gesehen. Ein Kind hätte darin locker verschwinden können. Jedenfalls beschlossen wir nach dem ersten Schock, dass die grüne Hölle weg muss! Mehrere Stunden und einige Brennnessel-Stiche später, war dann wenigstens das Gröbste beseitigt.

Unkraut vorher nachher

Auch wenn man hier ungeplant zu Gartenarbeit gezwungen ist, ist die gemeinsame Zeit auf dem Hof sehr schön. Es macht Freude, zusammen zu arbeiten und etwas zu schaffen. Dadurch, dass mein Mann und ich diesen Monat Elternzeit haben, können wir viel Zeit als Familie verbringen. Das ist für uns Idylle pur. Und nach der Arbeit gibt es immer Picknick mit Kaffee und Kuchen. 🙂

Scheune im Sommer

Unser Knirps ist jetzt 11 Monate alt und beobachtet gespannt alles: den lauten Rasenmäher, den Besen beim Kehren, die Hacke, … . Er war noch nicht so oft auf dem Hof, denn die lauten und staubigen Abrissarbeiten sind kein Ort für ein Baby. Aber wenn das Wetter jetzt so wunderbar sommerlich ist und die Pflastersteine schön warm, dann kann er im Garten oder auf dem Hof herumkrabbeln.

Baby auf dem Hof

Um ihm eine Freude zu machen, haben wir eine Schaukel für ihn gekauft und in der Scheune aufgehängt.

Baby Schaukel